Dienstag, 5. März 2013

Forschergeburtstag in Bildern



Mit 7 Jahren:  
- ist man ca. 1,26m groß
- trägt man Schuhgröße 35
- ist man in der 1. Klasse und hat das 1. Zeugnis erhalten
- spielt man gerne Handball
- hat man viele Freunde, aber offiziell nur männliche ;o)
- hört man Emma6 und Tim Bendzko
- spielt man Lego und kennt alle Star Wars Figuren vom Hörensagen
- ist man immer noch gern beim Familienkuscheln dabei   
- kann man sich nicht entscheiden, ob man Detektiv oder Forscher werden will...

Alles Liebe nochmal mein Engel, ich hab Dich lieb!

Bevor es los ging mit der großen Forscherparty, machte sich noch ein Igelchen auf den Weg in die Schule. Made by Herrn Äpplegrön übrigens :o)


Die Forscherutensilien stehen bereit, doch vorher braucht der Forschernachwuchs noch eine Stärkung beim Geburtstagsbrunch: 




Alles laktosefrei (für einen Gast), selbst Sohnemann´s Lieblingskuchen:




Ein Forscher aus dem "Zupf" des Zupfkuchens - ich zeig Euch bei Gelegenheit noch ein paar weitere Kreationen der letzten Jahre...



Das Salatgurkenkrokodil überwacht den Tisch... 


Macht sich meine neue Etagere nicht gut hier? 



Dann wurden Zuckerbilder hergestellt: etwas Wasser auf einen Teller gießen, ein paar Zuckerwürfel rauflegen und nach Belieben mit Lebensmittelfarbe beträufeln.

Was passiert? Welche Farben entstehen neu? Was passiert, wenn Zuckerwürfel gestapelt werden, etwas Salz oder Öl dazu gegeben wird?


Beim Forschergeburtstag ein Must Have: der Tornado in der Flasche. Die Verbindungsstücke zwischen den 1l-Flaschen gibt es hier...  




Danach verwandelte sich das Hause Äpplegrön in eine wahre Vulkanlandschaft. Die Jungs und meine Kleine kneteten Vulkane, gaben "Vulkanpulver" und einen Schuss Spüli hinein. Rotes Rosa Wasser mit der Pipette hinein und schon sprudelte und zischte es um die Wette. Die Münder standen offen, die Augen glänzten, Mission geglückt :o)

  
Danach ging es hinaus in den Stadtwald zum Frisbeegolf. Kennt Ihr das? 


Man beginnt bei einer Station und zählt die Würfe bis hin zum Korb. So wirft und läuft man durch den ganzen Wald - genau das richtige zum Auspowern für kleine Forscher ;o) 



Bevor es noch gegrillte Würstchen gab, wurden bei mir Erinnerungen wach:  Schokoladenwettessen! Hach, wie habe ich es geliebt als Kind mit eingepackter Schoki, Würfel, Mütze, Handschuhe und Schal, auch wenn es immer ganz schön aufregend war. 

Nun haben wir im Winter 3 von 4 Geburtstagen abgehandelt, bei meinem Mann im Sommer wird gegrillt, nix mit Mottoparty oder so *lach*. 

Genießt die Sonne! Kram, Eure Liv Äpplegrön


Kommentare:

  1. So süß, war sicher ein traumhaft schöner Geburtstag.
    Alles, alles Liebe kleiner großer Simon :-)

    Gute Besserung Liv!

    Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
  2. boaah! was für ein geburtstag, die hatten sicher ihren spass :0) , tolle idee mit dem forschergeburtstag! mal echt was ganz anderes! und lernen konnte man auch noch was. ans buffet hätte ich mich auch gerne rangemacht, man muss nur aufpassen, das das krokodil nicht zuschnappt :0)
    eine frage: wo hast du die lupen her und was kosten die? ich hab da nämlich eine idee für meinen shop, aber hier gibts keine lupen :0(
    ganz liebe grüsse aus dänemark sendet dir ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Liv,
    ich hätte gerne noch mehr Bilder geguckt, so ein liebevoller Geburtstag.
    Happy birthday kleiner großer Mann!
    Den Zupfforscher auf dem Kuchen finde ich ja Weltklasse, eine Superidee, wir essen den nämlich auch häufig, aber so gut sah noch keiner aus.
    Und dir gute Besserung, mensch es muss doch mal weniger werden.
    Liebe Grüße Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Das war bestimmt ein toller Geburtstag, die Bilder sehen nach viel Spaß aus. Da habt ihr euch ja viel Mühe gegeben, aber es hat sich anscheinend voll gelohnt.

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Der Geburtstag war sicherlich supi & lecker noch dazu ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  6. Boah, da hast Du (habt Ihr) Euch ja RICHTIG ins Zeug gelegt! Klasse!!
    Von dem Schokoladen-Spiel hab ich die Tage noch meinem Mann erzählt. Der kannte das gar nicht! Aber bei uns durfte das früher auf keinem Geburtstag fehlen. :-))
    Das Frisbeegolfen find ich auch SUPER. Eine tolle Motivation zum "Spazierengehen".
    Hier gibt es Minigolf auf Billiardtischen. Das macht auch Spaß, kostet aber natürlich Eintritt.

    Lieben Gruß und werd schnell gesund!

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Das sieht echt völlig verrückt aus! Alleine den ganzen Esskram zu Krokodil und Co. zu verarbeiten muss Tage gedauert haben ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  8. Na das war ein Action-geburtstag für dich, aber Hauptsache den Kindern macht es Spass.
    Bin auf das Vulkanpulver gespannt.

    Gruß
    Froschmama

    und gute Besserung

    AntwortenLöschen
  9. Wow, was für großartige Ideen! Toller Geburtstag :)
    Alles Liebe noch nachträglich für den großen Forscher.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein wunderbarer Geburtstag! Wie liebevoll Ihr das alles gezaubert habt! Ich bin völlig gerührt und ich bin mir sicher, Euer großer Forscher hat sich unglaublich gefreut!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  11. Da hast du dich aber wieder ganz Applegrönisch ins Zeug gelegt und deinem Großen auch eine Superparty gemacht.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolle Party und happy Birthday nachträglich :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Bilder. Die Party war bestimmt super. Und das Essen sieht soooo lecker aus.

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen

Hier dürft Ihr kommentieren! Varmt tack - ich freue mich über jedes einzelne Wort von Euch <3